Hallo Gast
Login
Schließen
Registrierung
Schließen
Sonnenertrag beschäftigt sich in erster Linie mit Photovoltaik und nachhaltigen Energien. Wir unterhalten die Photovoltaik Datenbank in der unsere Nutzer ihre Erträge und Anlagen untereinander vergleiche können. Neu ist der Datenimport über Solarlog und Sunnyreport.
Anzeige Anzeige
Jetzt Spenden

Hier sehen Sie die aktuellen Spenden. Wir freuen uns über jeden Beitrag. Nur gemeinsam sind wir stark!

Alle neuen Spenden hier.

Unsere Top-Sponsoren

Neueste Spenden

Umfragen

Umfragen

Schon auf unserer Sonnenertrag.de-Seite gab es früher Umfragen, welche bei unseren Besuchern sehr beliebt waren. Aus diesem Grund wollen wir diese Tradition hier wieder aufleben lassen und Ihnen hier regelmäßig Umfragen anbieten. Die Themen der Umfragen sollen aus dem Bereich der erneuerbare Energien mit Schwerpunkt Photovoltaik kommen. Natürlich wird es auch Umfragen zu Sonnenertrag selbst geben. Hauptsächlich wollen wir die Ideen oder Vorschläge unserer Nutzer bei den Umfragen umsetzen. Die Umfrage ist ein weiterer Schritt unsere User besser in unsere Gemeinschaft einzubinden.

Würden Sie nochmals in eine Photovoltaikanlage investieren?

Vor 10 Jahren im Jahr 2004 gab es für Anlagen bis zu einer Größe von 30 kWp 57,4 Cent je kWp. Seit 1. Mai 2014 gibt es für Anlagen bis 10 kWp noch 13,14 Cent je kWh. Bei Anlagen über 10 kWp bis 40 kWp sind es sogar nur noch 12,47 Cent. Würden Sie bei diesen Vergütungssätzen heute nochmals Ihre PV-Anlage erstellen?
Aktiv von 01.05.2014 bis 31.05.2014
167 Stimmen
Erstellt von BOBO
Diese Umfrage ist bereits beendet!

34 Kommentare

biker
und eigentlich träume ich ja mittlerweile von 100% Selbstversorgung. Allerdings klappt das mit dem Speichern (noch) nicht. Habe schon an eine Umwandlung in Wasserstoff gedacht um evtl. auch die Heizung mit zu betreiben. Aber da sind die Verluste zu hoch. Dann wäre das mit der schwarzen Null einfach :-)

photonencollektor
Ziel sollte sein, die erzeugte Energie selbst zu verbrauchen. Das erfordert noch mehr dem Eigenverbrauch angepasste Anlagen in der Fläche. Die Netze würden dadurch entlastet. Die Einspeisevergütung steht nicht mehr im Vorderpunkt.

Adacker
Je geringer der finanzielle Ertrag der eigenen Solaranlage ausfällt, desto mehr fällt der (gleichbleibende) administrative Aufwand ins Gewicht. Darin sehe ich bei kleinen Eigenverbrauchsanlagen künftig das größte Hemmnis. Zusätzliche Regelungen wie der EEG Eigenverbrauchsaufschlag sind wie eine Steuer auf selbsangebaute Tomaten: Eine Benachteiligung des Eigenverbrauchs und eine indirekte Förderung der grossen Stromerzeuger durch die aktuell politsch Handelnden.

Ehrlenspiel
Kann auch eine rote Null sein

Julius Brecht
Aber das ist ja mit einer Batterie kombiniert kein Problem, denn so spare ich mir 26ct je kWh.

gerandalf
Was bei vielen Renditeberechnungen gern vergessen wird: Am Ende eines Investitionszeitraumes liegt die Investsumme bei (sicheren) Finanzgeschäften unverändert (abzüglich Inflation) vor. Bei Solaranlagen habe ich zum Schluss im besten Fall eine nutzlose Zusatz-Dachhaut. Im schlechten Fall unklare Entsorgungskosten.

gerandalf
Ich habe allerdings auch noch keine konkrete Wirtschaftlichkeitsberechnung gemacht, weil ich ohnehin keinen Platz mehr habe.

lilasau
bei den aktuellen und zukünftigen Strompreisen rechnet sich eine PV-Anlage auf jeden Fall

wolfen
Die Probleme der Energiewende werden von der Politik nicht ernsthaft gelöst - wie soll ich da ein totes Pferd reiten?

indemann
Zur Zeit speise ich die Energie voll ein (Inbetriebnahme 2009); bei einer neuen Anlage würde ich heute den Eigenverbrauch wählen und vermutlich einen Speicher installieren

Aleos19
Die Vergütungssätze sind niedriger als das was für den eingekauften Strom bezahlt werden muss. Warum soll ich meinen Versorger unterstützen?

kpomsel
Für meine in 2012 gebaute Anlage habe ich mit 24,43 Cent pro KWh eine Rendite 18 %. Wenn es jetzt 12,47 Cent gibt und die Preise nicht gestiegen sind habe ich immer noch 9 % Rendite und was für die Umwelt getan. Ich kenne jede Menge Leute, die Ihr Geld für 1,5 % Rendite anlagen! Anscheinend haben die meisten in Mathematik nicht aufgepasst!

beautysun14
Eigene Speichermöglichkeit wird immer wichtiger, um autark zu sein. Das sollte verstärkt gefördert werden, und nicht nur für Neuanlagen.

Flash-NRW
das größte Manko ist für mich aber das Thema Steuer beim Eigenverbrauch, wenn das Stimmt was mein Steuerberater sagt zu teuer, zu kompliziert....

hansob
es rechnet sich immer - evtl ist eine individuelle Anpassung notwendig

Paradies
Ich würde jetzt voll auf Eigenverbrauch setzen incl. Speichermedien.

forkas
Ich würde auch jetzt wieder eine Anlage aufs Dach setzen. Bei mir stand die Rendite nie wirklich im Vordergrund. Ich sehe die PV-Anlage eher als eine Investition in die Zukunft (nicht nur meine eigene) und einen Baustein meiner eigenen Energieautarkie.

friedelbeck
Irgendwann möchte ich energetisch autark sein!

Range
Da meine Liegenschaft einst in der Familie bleibt erachte ich die Vergütung sekundär, denn die Energiepreise werden auch in Zukunft nur eine Richtung kennen, die nach OBEN. Nach meinen rel. kurzen Erfahrungen würde ich morgen das Invest tätigen.

SonnyAlex
nach 10 bis 11 Jahren muss die Anlage bezahlt sein, sonst wird anders investiert.

fastimage
Ich will nichts für die Umwelt tun. Aber bei dieser Strompreisabzocke durch Konzerne und Staat lohnt sich das trotzdem.

Smeagol
Super finde ich es im Sommer die Kühltürme von RWE & co zu sehen, die kaum noch Dampf ablassen.

Bruni60
Bei den derzeitig erreichten Kapital-rückflußraten lohnt es nicht mehr, es sei denn man ist Umweltaktivist und Geld spielt keine Rolle mehr. Die Solateure müssen an der Sicherheit sparen oder schlechte Module auf die Dächer bauen, wenn sie überhaupt noch etwas verdienen wollen. Ab 2015 würde ich mir keine PV-Anlage mehr anschaffen.

MMB
...wobei mir der steuerliche Verwaltungsaufwand für den gewerblichen Betrieb einer PV-Anlage bei den aktuellen Vergütungssätzen bzw. den zu erzielenden Ertragssummen eindeutig zu groß ist.

schneider.krombach
Bis zu einer Vergütung von 10 Ct und mit Eigenverbrauch sollte sich das mit Selbstmontage noch rechnen. Leider sollen die Modulpreise wieder anziehen, werden dann im Gegenzug auch die Vergütungssätze angehoben?

solarbooster
...bei den gesunkenen Anlagekosten und mit dem Eigenverbrauch (evtl. mit Speicher) sollte eine schwarze Null machbar sein. Es kann zudem nicht sein, Braunkohle und Atomkraft zu verteufeln, - und dann selbst nichts dagegen tun! Die reine Stammtischpropaganda wird uns nicht weiterbringen....!!!

Somkejumper
Ja, dann aber gleich mit Speichermöglichkeit um weiter unanbängig zu werden

lechsonne
Meiner Meinung nach kann man den Strom am wirtschaftlichsten nur noch komplett selbst verbrauchen.

koitzfre
Nur bei einem Hausneubau mit einer kompletten Indachanlage statt einer Dacheindeckung und kompletter neu ndaran angepassten Hausverkabelung mit Akkuspeicher und Eigenverbrauch so hoch wie irgendwie vernünftig technisch machbar Wärmepumpe o.ä. schade das es die Nachtspeicheröfen nicht mehr gibt.

koitzfre
Nur bei einem Hausneubau

Suttor
Das ist keine schwarze Null sondern bei mir 6% Rendite

krubik
Dabei ist die Bewertung des Eigenverbrauchs mit zu berücksichtigen

auchdabei
Da ich nur dieses Dach besitze, und dort ja nun mal schon eine Anlage drauf ist, stellt sich mir diese Frage ja nur theoretisch. Dennoch würde ich mir eine Anlage installieren lassen, jedoch in anderer Dimension, um auch zukünftig meine Strombezugskosten zu minimieren. Michael

sonnenökonomin
Der Vergleich hinkt. Schließlich ist die Relation des eingesetzten Kapitals (kWp-Preis) entscheidend für den Investitionsertrag. Außerdem betragen die Finanzierungskosten (Zinsen) heute nicht mal die Hälfte ggü. vor 10 Jahren.

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare abgeben

Umfragen

Was sind mir die Sonnenertragsseiten wert?

01.09.2016 - 31.10.2016 | 33 Stimmen | Details ansehen

Klimawandel - Ursache der Umweltkatastrophen?

29.06.2016 - 31.07.2016 | 165 Stimmen | Details ansehen

Das Auto im Jahr 2030

01.06.2016 - 28.06.2016 | 108 Stimmen | Details ansehen

Der beste Tagesertrag meiner PV-Anlage

01.05.2016 - 31.05.2016 | 176 Stimmen | Details ansehen

Lesen Sie Photovoltaikfachzeitschriften

01.04.2016 - 30.04.2016 | 170 Stimmen | Details ansehen

Wie sollen Elektro-Autos gefördert werden?

01.02.2016 - 28.02.2016 | 129 Stimmen | Details ansehen

Klimawandel ein Problem oder Normalität?

01.12.2015 - 30.12.2015 | 105 Stimmen | Details ansehen

Bester Monatsertrag Ihrer Photovoltaikanlage

31.07.2015 - 30.08.2015 | 229 Stimmen | Details ansehen

Lagerung von Atommüll

30.06.2015 - 30.07.2015 | 111 Stimmen | Details ansehen

Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

31.05.2015 - 29.06.2015 | 122 Stimmen | Details ansehen

Schneeverhalten auf der Modulfläche

01.03.2015 - 30.03.2015 | 129 Stimmen | Details ansehen

Atomstromausstieg - kommt er wirklich?

31.01.2015 - 28.02.2015 | 103 Stimmen | Details ansehen

Neue Eigenstrom-PV-Anlagen

31.10.2014 - 29.11.2014 | 171 Stimmen | Details ansehen

maximaler Tagesertrag in welchem Monat?

31.08.2014 - 29.09.2014 | 146 Stimmen | Details ansehen

Diskussionsforen für Photovoltaik

01.08.2014 - 30.08.2014 | 122 Stimmen | Details ansehen

Sorge vor Sturm und Gewitter?

01.07.2014 - 31.07.2014 | 164 Stimmen | Details ansehen

Windkraftanlagen

01.06.2014 - 30.06.2014 | 130 Stimmen | Details ansehen

Wartung Ihrer Photovoltaikanlage

31.03.2014 - 30.04.2014 | 229 Stimmen | Details ansehen

Elektro-Kraftfahrzeuge

01.03.2014 - 30.03.2014 | 245 Stimmen | Details ansehen

Diebstahl von Photovoltaikanlagen

31.01.2014 - 28.02.2014 | 143 Stimmen | Details ansehen

Das Hilfeforum www.forum-sonne.de

30.11.2013 - 30.12.2013 | 123 Stimmen | Details ansehen

Insolvenz vieler Firmen auf dem PV-Sektor

31.10.2013 - 29.11.2013 | 135 Stimmen | Details ansehen

Bundestagswahl 2013 und wie geht es weiter?

30.09.2013 - 30.10.2013 | 132 Stimmen | Details ansehen

Wechsel des Stromanbieters

31.08.2013 - 29.09.2013 | 201 Stimmen | Details ansehen

Mangelhafte Photovoltaikanlagen

31.07.2013 - 30.08.2013 | 231 Stimmen | Details ansehen

Kann 2013 noch ein gutes PV-Jahr werden

30.04.2013 - 30.05.2013 | 127 Stimmen | Details ansehen

Häufigkeit Ihrer Besuche auf Sonnenertrag

31.03.2013 - 29.04.2013 | 248 Stimmen | Details ansehen

Ist die Ökosteuer Umlage gerecht?

01.03.2013 - 30.03.2013 | 153 Stimmen | Details ansehen

Zuverlässigkeit von Photovoltaikanlagen

30.11.2012 - 30.12.2012 | 371 Stimmen | Details ansehen

Speichermedien für Sonnenstrom

30.09.2012 - 31.10.2012 | 298 Stimmen | Details ansehen

Umfragen-Häufigkeit

31.08.2012 - 29.09.2012 | 135 Stimmen | Details ansehen

Deine Photovoltaikanlage

01.06.2012 - 30.06.2012 | 123 Stimmen | Details ansehen

Bewertungsmöglichkeit der Installateure

01.02.2012 - 28.02.2012 | 57 Stimmen | Details ansehen

Solarertrag 2011 - Zufriedenheit

01.01.2012 - 31.01.2012 | 306 Stimmen | Details ansehen

Der Newsletter von Sonnenertrag

30.10.2011 - 29.11.2011 | 49 Stimmen | Details ansehen

Preiskampf durch asiatische Module

01.10.2011 - 29.10.2011 | 75 Stimmen | Details ansehen

Wie wurden Sie auf Sonnenertrag aufmerksam?

31.08.2011 - 30.09.2011 | 73 Stimmen | Details ansehen

Warum Photovoltaik/Sonnenstrom?

31.07.2011 - 30.08.2011 | 168 Stimmen | Details ansehen

Das Auto 2030

30.06.2011 - 30.07.2011 | 100 Stimmen | Details ansehen

Hat Kernenergie Zukunft

28.02.2011 - 30.03.2011 | 156 Stimmen | Details ansehen

Unsere Datenbank im neuem Gewand.

29.01.2011 - 27.02.2011 | 197 Stimmen | Details ansehen

Solarertrag 2010

31.12.2010 - 28.01.2011 | 443 Stimmen | Details ansehen

Wie entwickeln sich erneuerbare Energien

29.11.2010 - 29.12.2010 | 256 Stimmen | Details ansehen