Hallo Gast
Login
Schließen
Registrierung
Schließen
Sonnenertrag beschäftigt sich in erster Linie mit Photovoltaik und nachhaltigen Energien. Wir unterhalten die Photovoltaik Datenbank in der unsere Nutzer ihre Erträge und Anlagen untereinander vergleiche können. Neu ist der Datenimport über Solarlog und Sunnyreport.
Anzeige Anzeige
Jetzt Spenden

Hier sehen Sie die aktuellen Spenden. Wir freuen uns über jeden Beitrag. Nur gemeinsam sind wir stark!

Alle neuen Spenden hier.

Unsere Top-Sponsoren

Neueste Spenden

Umfragen

Umfragen

Schon auf unserer Sonnenertrag.de-Seite gab es früher Umfragen, welche bei unseren Besuchern sehr beliebt waren. Aus diesem Grund wollen wir diese Tradition hier wieder aufleben lassen und Ihnen hier regelmäßig Umfragen anbieten. Die Themen der Umfragen sollen aus dem Bereich der erneuerbare Energien mit Schwerpunkt Photovoltaik kommen. Natürlich wird es auch Umfragen zu Sonnenertrag selbst geben. Hauptsächlich wollen wir die Ideen oder Vorschläge unserer Nutzer bei den Umfragen umsetzen. Die Umfrage ist ein weiterer Schritt unsere User besser in unsere Gemeinschaft einzubinden.

Smart Home - kennen oder nutzen Sie bereits diese Möglichkeiten?

Smart Home - darunter versteht man die Vernetzung und Fernbedienung von Haustechnik und Haushaltsgeräten. Damit lässt sich eine effizientere Energienutzung umsetzen oder auch die Erhöhung der Wohn- und Lebensqualität erreichen. Wir wollen wissen, ob Sie sich mit der Thematik bereits auseinander gesetzt haben oder Sie auch schon anwenden.
Aktiv von 30.11.2014 bis 30.12.2014
147 Stimmen
Erstellt von BOBO
Diese Umfrage ist bereits beendet!

31 Kommentare

DoMi
Rein ökonomisch geht die Rechnung (Anschaffungskosten zu Einsparung) wohl kaum auf. Komfortsteigerung? Ja, denkbar, aber mit unschönen Nebeneffekten bei Stromausfall - geht dann noch was manuell? Ansonsten ist das eher was für Bastler, die probieren wollen, was technisch machbar ist.

SB4000TL
Ich steuere meine Heizung, Warmwasser und Eigenstromverbrauch manuell

PV-Ist-Neuland
Das ganze Getue um Smart Home ist lächerlich und hat mit Wirtschaftlichkeit und meistens mit Energie sparen nichts zu tun!!!

goller
per IP-Symcon kann ich auch je nach Stromeigenerzeugung Waschmaschine und Geschirrspüler einschalten. Weitere Maßnahmen sind geplant.

pesoelko
Den Kommentaren von sonnenökonom und Aleos19/boom.... und anderen ist nichts hinzuzufügen :-(

Aleos19
Ob das alles sein muss? Finden wir bald den Weg zum Klo nur noch mit Smartphone, Navi und Co.?

bb-solar
Soll aber demnächst installiert werden. Licht, Heizung, Rolladen, alles bedarfsorientiert für minimalen Energieverbrauch und maximalen Komfort.

maf-soft
digitalSTROM

Maier-Schneider
Ich nutze den Home Manager von SMA

sterob59
In meinen Augen ist die ganze Technik noch zu teuer und unausgereift. Habe mich schon intensiv damit beschäftigt, mich aber aus den genannten Gründen bisher nicht dazu durchgerungen. Aber ich sehe ein sehr großes Potential in Smart Home. Die Haustechnik wird sich bestimmt in ein paar Jahren komplett darauf umstellen.

Walter01
Seit letzter Woche für den Solarlog erhältlich. http://www.solarlog-shop24.de/zubehoer-solar-log/ego-einschraubheizkoerper-fuer-solar-log.html Funktioniert nur mit der aktuellsten Firmware und macht nur Sinn mit Eigenstromverbrauch. Smart Home rückt in den Mittelpunkt. Man sollte aber nicht vergessen, dass Smart Home erst ganz am Anfang steht.

sperry123
Ich nutze seit 2 Jahren den Sunny Home Manager und bin jetzt, nach mehreren Updates, auch mit der Steuerung und Auswertung sehr zufrieden. Konnte den Stromverbrauch deutlich reduzieren. Ich wünsche mir eine bessere Vernetzung mit Heizungssteuerung und Security im Haus. Werde auf jeden Fall weiter investieren

xemx
Ich werde sie auch nie nutzen!!!!!!

Juergen_Fischer@gmx.de
Ich bin seit kurzem mit FHEM am Start. Das kann verschiedene Systeme miteinander verbinden.

Klein Nordende Solar
Ich würde gern mehr SmartHome einsetzen, doch z.B. die Bluetooth Steckdosen von SMA sind deutlich zu teuer. Ich warte noch auf das "ultimative" System, gern mit Apple HomeKit.

Wiggi
Sind wir doch mal ehrlich, wo genau ist es richtig sinnvoll Zuhause vieles elektronisch zu steuern, Heizung in Abwesenheit steuern, naja, allenfalls ein bzw. ausschalten. Jalousien rauf/runter fahren, wann, in Abwesenheit weiß ich ja nicht ob die Sonne scheint oder nicht, also Quark, bin ich Zuhause kann ich dies manuell regeln, oder gleich automatisch über einen Sonnensensor an der Fensterscheibe. Ich brauche solchen elektronischen Firlefanz nicht, ganz zu schweigen was ist, wenn mal der Strom ausfällt, dann geht mit Sicherheit auch kein Smart Home. Bis jetzt fehlt mir auch keine Wohn-/Lebensqualität und zusätzliche Anschaffungskosten sind bis heute auch nicht entstanden. Mir persönlich fehlt in dieser Richtung nichts.

geraldmm
das nutzerverhalten ist ist wichtig !wer das raus hat braucht dann kein smart home!

sonnenökonom
Einen Deibel werde ich tun.....

hph
Ich beabsichtige diese Möglichkeiten aber in naher Zukunft zu nutzen

Anja_und_Stefan
Ich nutze Gebäudeautomatisierung, allerdings auf Basis einer Standard-SPS. Bei den meisten anderen, insbesondere Funk-Lösungen fehlt mir noch der offene Standard. Bei KNX stören mich die hohen Kosten für das Engineering Tool. Hier sollen wohl Kunden an das Handwerk gebunden werden. In Sachen Smart Grid werde ich wohl erst aktiv, wenn die Sache zumindest ansatzweise wirtschaftlich sinnvoll wird. Aktuell liegen die Kosten des zugekauften Stroms noch zu nah an meiner Einspeisevergütung (incl. MWSt für die Privatentnahme).

PV-burgerbrezel
Lt. MARKT WDR ist das leicht zu haken!

Boom
Man muss nicht alles vernetzen.....

Tagatha
Smart Home, also Informationen, die das Haus verlassen. Das ist für mich ein Teil von Big Brother-Überwachung. Ich kann mir der Verwendung meiner Daten im Internet nciht sicher sein, daher will ich gar keine ins Netz produzieren. In meinem Haus will ich kein Smart Home.

Tobias66m
Es ist zwar immer noch recht teuer, gegenüber möglichen Einsparungen, aber es macht auch Spaß ein bisschen zu experimentieren. Zum Einsatz kommen Sunny Homemanager, FHEM auf einem RaspberryPI B+, Bluetooth Steckdosen, Fritz!200 Steckdosen und Elemente auf der Homematic Serie mit CUL Stick, DS1820 Sensoren mit 1Wire Kommunikation und ein Stromzähler mit S0 Schnittstelle 1000Impulse/kWh.

LadyC
Ich verwende seit Jahren Homematic und bin recht zufrieden damit.

e_werk_bork
"Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld..." So lange die gesamte Technik so teuer ist, seh ich da wenig Möglichkeiten

Leader21
Ich nutze zwei Raspberry Pi, einen mit Volkszaehler.org Software/Datenbank zum auslesen des Zweirichtungs- und des Wechselrichterzählers, den anderen Pi als Steuer und Datenbanksystem mit Pimatic inkl. Arduino Nano Solution mit 433.92 Mhz Funksender/Empfänger. Zwar ist das System Pimatic noch im Beta Status (version 0.8), wird aber stets weiterentwickelt. Ich kann z.B. eine Regelung erstellen die vereinfacht so ausschaut : Wenn Photovoltaik 2000 Watt produziert dann schalte Waschmaschine ein. Die Waschmaschine muß dazu an einer Funksteckdose hängen oder über eine Relais Steckdose geschaltet werden. Die einfachere Lösung ist natürlich die Funksteckdose. Die Waschmaschine muß allerdings dafür ausgelegt sein, sofort bei Strom "an" loszulegen. Sollte man einen zusätzlichen Start Knopf drücken müssen klappt das leider nicht - wie sonst auch bei den teuren Lösungen wie SMA Sunny Home Manager, Solarlog oder der RWE Smart Home etc... Weiterhin kann ich alle Produktionsdaten auslesen und in Graphen darstellen. Alles in allem habe ich ca 200 Euro ausgegeben und habe ein sehr flexibles System das ich nach meinem Belieben gestalten kann.

wduepree
ein sehr wichtiges und sinnvolles Thema zur Eigenstromverbrauchserhöhung

gunny
ist mir noch zu teuer, alles umzurüsten

fitti
Die Zeiten unserer beider Berufstätigkeiten sind nahezu gleich; so reicht die von Haus aus zeitgesteuerte Heizungstätigkeit und Warmwasserbereitung zur effizienten und komfortablen Nutzung aus. Den Betrieb von Elektrogeräten wie Spül-, Waschmaschine und Trockner verschieben wir lieber auf (Tageslicht-)Anwesenheit am WE.

koitzfre
Alles was zu viel Elektronic enthält braucht einen Fachmann, Ein Lichtschalter ist auch von einem Laien zu wechseln, Thermostatventiele kann man demontieren und austauschen, Motorgetrieben Steller für die Ventiele ist was für den Fachmann, Hier kommen in den Jahren die Kosten, wenn die Hersteller nicht mehr auf dem Markt sind.

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare abgeben

Umfragen

Was sind mir die Sonnenertragsseiten wert?

01.09.2016 - 31.10.2016 | 33 Stimmen | Details ansehen

Klimawandel - Ursache der Umweltkatastrophen?

29.06.2016 - 31.07.2016 | 165 Stimmen | Details ansehen

Das Auto im Jahr 2030

01.06.2016 - 28.06.2016 | 108 Stimmen | Details ansehen

Der beste Tagesertrag meiner PV-Anlage

01.05.2016 - 31.05.2016 | 176 Stimmen | Details ansehen

Lesen Sie Photovoltaikfachzeitschriften

01.04.2016 - 30.04.2016 | 170 Stimmen | Details ansehen

Wie sollen Elektro-Autos gefördert werden?

01.02.2016 - 28.02.2016 | 129 Stimmen | Details ansehen

Klimawandel ein Problem oder Normalität?

01.12.2015 - 30.12.2015 | 105 Stimmen | Details ansehen

Bester Monatsertrag Ihrer Photovoltaikanlage

31.07.2015 - 30.08.2015 | 229 Stimmen | Details ansehen

Lagerung von Atommüll

30.06.2015 - 30.07.2015 | 111 Stimmen | Details ansehen

Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

31.05.2015 - 29.06.2015 | 122 Stimmen | Details ansehen

Schneeverhalten auf der Modulfläche

01.03.2015 - 30.03.2015 | 129 Stimmen | Details ansehen

Atomstromausstieg - kommt er wirklich?

31.01.2015 - 28.02.2015 | 103 Stimmen | Details ansehen

Neue Eigenstrom-PV-Anlagen

31.10.2014 - 29.11.2014 | 171 Stimmen | Details ansehen

maximaler Tagesertrag in welchem Monat?

31.08.2014 - 29.09.2014 | 146 Stimmen | Details ansehen

Diskussionsforen für Photovoltaik

01.08.2014 - 30.08.2014 | 122 Stimmen | Details ansehen

Sorge vor Sturm und Gewitter?

01.07.2014 - 31.07.2014 | 164 Stimmen | Details ansehen

Windkraftanlagen

01.06.2014 - 30.06.2014 | 130 Stimmen | Details ansehen

Wartung Ihrer Photovoltaikanlage

31.03.2014 - 30.04.2014 | 229 Stimmen | Details ansehen

Elektro-Kraftfahrzeuge

01.03.2014 - 30.03.2014 | 245 Stimmen | Details ansehen

Diebstahl von Photovoltaikanlagen

31.01.2014 - 28.02.2014 | 143 Stimmen | Details ansehen

Das Hilfeforum www.forum-sonne.de

30.11.2013 - 30.12.2013 | 123 Stimmen | Details ansehen

Insolvenz vieler Firmen auf dem PV-Sektor

31.10.2013 - 29.11.2013 | 135 Stimmen | Details ansehen

Bundestagswahl 2013 und wie geht es weiter?

30.09.2013 - 30.10.2013 | 132 Stimmen | Details ansehen

Wechsel des Stromanbieters

31.08.2013 - 29.09.2013 | 201 Stimmen | Details ansehen

Mangelhafte Photovoltaikanlagen

31.07.2013 - 30.08.2013 | 231 Stimmen | Details ansehen

Kann 2013 noch ein gutes PV-Jahr werden

30.04.2013 - 30.05.2013 | 127 Stimmen | Details ansehen

Häufigkeit Ihrer Besuche auf Sonnenertrag

31.03.2013 - 29.04.2013 | 248 Stimmen | Details ansehen

Ist die Ökosteuer Umlage gerecht?

01.03.2013 - 30.03.2013 | 153 Stimmen | Details ansehen

Zuverlässigkeit von Photovoltaikanlagen

30.11.2012 - 30.12.2012 | 371 Stimmen | Details ansehen

Speichermedien für Sonnenstrom

30.09.2012 - 31.10.2012 | 298 Stimmen | Details ansehen

Umfragen-Häufigkeit

31.08.2012 - 29.09.2012 | 135 Stimmen | Details ansehen

Deine Photovoltaikanlage

01.06.2012 - 30.06.2012 | 123 Stimmen | Details ansehen

Bewertungsmöglichkeit der Installateure

01.02.2012 - 28.02.2012 | 57 Stimmen | Details ansehen

Solarertrag 2011 - Zufriedenheit

01.01.2012 - 31.01.2012 | 306 Stimmen | Details ansehen

Der Newsletter von Sonnenertrag

30.10.2011 - 29.11.2011 | 49 Stimmen | Details ansehen

Preiskampf durch asiatische Module

01.10.2011 - 29.10.2011 | 75 Stimmen | Details ansehen

Wie wurden Sie auf Sonnenertrag aufmerksam?

31.08.2011 - 30.09.2011 | 73 Stimmen | Details ansehen

Warum Photovoltaik/Sonnenstrom?

31.07.2011 - 30.08.2011 | 168 Stimmen | Details ansehen

Das Auto 2030

30.06.2011 - 30.07.2011 | 100 Stimmen | Details ansehen

Hat Kernenergie Zukunft

28.02.2011 - 30.03.2011 | 156 Stimmen | Details ansehen

Unsere Datenbank im neuem Gewand.

29.01.2011 - 27.02.2011 | 197 Stimmen | Details ansehen

Solarertrag 2010

31.12.2010 - 28.01.2011 | 443 Stimmen | Details ansehen

Wie entwickeln sich erneuerbare Energien

29.11.2010 - 29.12.2010 | 256 Stimmen | Details ansehen