Hallo Gast
Login
Schließen
Registrierung
Schließen
Sonnenertrag beschäftigt sich in erster Linie mit Photovoltaik und nachhaltigen Energien. Wir unterhalten die Photovoltaik Datenbank in der unsere Nutzer ihre Erträge und Anlagen untereinander vergleiche können. Neu ist der Datenimport über Solarlog und Sunnyreport.
Anzeige Anzeige
Jetzt Spenden

Hier sehen Sie die aktuellen Spenden. Wir freuen uns über jeden Beitrag. Nur gemeinsam sind wir stark!

Alle neuen Spenden hier.

Unsere Top-Sponsoren

Neueste Spenden

Umfragen

Umfragen

Schon auf unserer Sonnenertrag.de-Seite gab es früher Umfragen, welche bei unseren Besuchern sehr beliebt waren. Aus diesem Grund wollen wir diese Tradition hier wieder aufleben lassen und Ihnen hier regelmäßig Umfragen anbieten. Die Themen der Umfragen sollen aus dem Bereich der erneuerbare Energien mit Schwerpunkt Photovoltaik kommen. Natürlich wird es auch Umfragen zu Sonnenertrag selbst geben. Hauptsächlich wollen wir die Ideen oder Vorschläge unserer Nutzer bei den Umfragen umsetzen. Die Umfrage ist ein weiterer Schritt unsere User besser in unsere Gemeinschaft einzubinden.

Bremst die Energiepreisentwicklung den Ausbau erneuerbarer Energien

Seit gut 2 Jahren sinken die Endverbraucherpreise für Öl und Gas. Hat dies Einfluss auf den weiteren Aus- bzw. Zubau an erneuerbaren Energien?
Aktiv von 30.09.2015 bis 30.10.2015
136 Stimmen
Erstellt von BOBO
Diese Umfrage ist bereits beendet!

18 Kommentare

mad
1) energetische Amortisation ist schon lange locker gegeben, 2) finanzielle mag je nach angenommener Preisentwicklung auch mal (mehr oder weniger) nicht gegeben sein, ändert jedoch nichts an 1) und damit bleiben Ernerneuerbare unabhängig von aktuellen Preisschwankungen sinnvoll -- zumindest für Endverbraucher, um die es in dieser Umfrage ja wohl geht; für gewerbliche Betreiber dagegen wäre 2) essentiell und 1) sekundär, was zeigt, dass der Markt wohl doch nicht immer alles richtet... ;-)

Aleos19
Es ist eine Tatsache dass fossile Energieträger endlich sind, daher muss man sparsam damit umgehen. Zum verheizen ist Öl einfach zu schade. Deswegen gibt es keinen anderen Weg. Der Ausbau erneuerbarer Energien muss weiter gehen.

koitzfre
Da ich z.Z. noch meine 52 cent kriege sehe ich das noch entspannt, aber wenn die förderung ausläuft hoffe ich das es wegen der E-Mobilität langsam gescheite Batterien gibt die dann auch eingesetzt werden können damit wäre ich übers Jahr zu 2/3 autark, Warmwassersolar wird dann von der fläche abgebaut und durch E-Solar zum heizen der Tanks ersetzt.Dann kann der Energiepreis fast machen was er will auch wenn ich dann nicht mehr Einspeise wird es für mich reichen, einen Ausfall von Modulen oder WR ist dann auch nicht mehr so schlimm ist ja alles billiger geworden.

wolfen
Die Vorgaben für Eigenverbrauch und der Aufwand für das zusätzlich anzumeldende Gewerbe (in NRW) und die komplexere Steuererklärung sind ein geschicktes Instrument, um Fotovoltaik für Private uninteressanter zu machen. Gezielte Lobbyarbeit zeigt hier Ergebnisse.

ziehen
Sehe hier überhaupt keinen Zusammenhang. Das einzige was für mich und wohl die meisten zählt, ist die Rendite. Ist die gut, wird auch in Erneuerbare Energien investiert. Wenn die Rendite momentan zu gering ist, liegt das an zu hohen Kosten und Steuern, dem ständigen Ausbremsen durch EEG-Gegner wie z.B. die von Lobbyisten demnächst wohl bald durchgesetzte neue Straf-Zwangsabgabe in Form der zwangsweise zu installierenden neuen digitalen Stromzählern in Verbindung mit einer willkürlich festgesetzten Jahresgebühr von 100-200 EUR pro Anlage. Man muss permanent fürchten, dass die Investitionen im Nachhinein durch mehr oder weniger absurde Auflagen abgezockt und die Erträge dadurch gekürzt werden. Wer hat da noch Lust, Geld zu investieren?

fitti
Die Energiepresie waren nicht meine Intention, um Photovoltaik anzuschaffen.

k_traxler
Aber nachdem auch die Investitionskosten - vor allem in Bezug auf €/kWh - sinken, wird die Energiewende weitergehen.

wonk77
Ich bin ebenfalls der Meinung das es Zeit wieder günstige und für "jedermann" erschwingliche Speichersysteme auf den Markt zu bringen. Aktuell ist es wirklich nicht rentabel seinen eigenen Strom selbst zu speichern.

schneider.krombach
Ich denke der Markt wartet im Moment auf günstige und einfache Speichersytemen, die Bereitschaft seinen eigenen Strom günstiger zu produzieren ist ungebrochen hoch.

NorbertKühne
Die Subventionen für erneuerbare Investitionen sind nach wie vor zu hoch. Das gleicht den Preisverfall mehr als aus.

Besessen
Ich denke sobald eine halbwegs rentable PV Zone bzw. Level erreicht ist, geht das wieder besser mit PV. Billiges Öl und Gas ist nur temporär ein Grund sich bei Investitionen zurückzuhalten.

Walter01
Der Bau von Photovoltaikanlagen ist zur Zeit vom Preis, der Verfügbarkeit und der Qualität von Stromspeichern abhängig. Gute günstige und haltbare Stromspeicher werden den PV Markt in neue Höhen schnellen lassen.

forkas
Da Öl nicht wirklich zur Energieerzeugung hergenommen wird, hat das keinen Einfluss. Bei Gas könnte sich das aber durchaus positiv entwickeln. Die Gesamtleistung der Gaskraftwerke sinkt ja jedes Jahr, da könnte ein (dauerhaft) niedriger Gaspreis schon helfen bei der Rentabilität. Ansonsten sehe ich keine Anzeichen, dass zumindest Öl in absehbarer Zeit wieder teurer wird. Jetzt wo die E-Mobilität erst richtig in Schwung kommt, sinkt der Verbrauch langsam bei immer noch konstanter Förderung. Und die Förderländer werden sich hüten, die Preise zu erhöhen. Das würde die Leute nur viel schneller zum Umstieg auf den Elektroantrieb bewegen. @saddleburner: Schon mal ausgerechnet, was 45 mio elektrische PKW an Strom brauchen? Haben schon viele gemacht. Das ist ein einstelliger Prozentbetrag vom deutschen Primärenergieverbrauch. Und abgesehen davon dauert es 20-30 Jahre, bis so viele PKWs mit Strom fahren WENN AB HEUTE nur noch E-PKWs verkauft würden... da hat irgendjemand zwanghaft nach einem Gegenargument gesucht. Wer rechnen und denken kann, wiederlegt das in ein paar Minuten.

Paradies
Der Bürger sollte die Politik in Bezug auf dieses Thema mehr fordern und kontrollieren.

Wiggi
...denke langfristig eher nein, zumal ja noch immer und das sicher mit weiteren (versteckten)Kosten die Endlagerung der Atom Entsorgung die Strompreise steigen lassen wird.

Range
Genau darum denke ich auch über Speicher nach, denn mein nächster wird ein TESLA sein.

saddleburner
Die Energiepreise werden wieder steigen, aber auch der Strompreis. Und wenn da eine Million E-Autos rumfahren sollen, die brauchen auch massig Strom. Da könnte es schon knapp werden. Und knapp heisst teuer. Verdienen tun immer nur die großen Energieversorger.

Range
Nicht nur die z.Zeit günstigen fossilen Energiepreise, auch die immer sinkenden Vergütungen in (CH) für Einspeisung hält den einen od. anderen vom Invest einer PV ab. Ab 1.1.2016 erhalte ich gerade noch 7.5 HT + 5.7 Rp./kwh für ei Einspeisung. Deshalb drängt sich mir der Gedanke der Speicherung auf, um möglichst viel Eigenverbrauch zu generieren.

Nur angemeldete Benutzer können Kommentare abgeben

Umfragen

Was sind mir die Sonnenertragsseiten wert?

01.09.2016 - 31.10.2016 | 33 Stimmen | Details ansehen

Klimawandel - Ursache der Umweltkatastrophen?

29.06.2016 - 31.07.2016 | 165 Stimmen | Details ansehen

Das Auto im Jahr 2030

01.06.2016 - 28.06.2016 | 108 Stimmen | Details ansehen

Der beste Tagesertrag meiner PV-Anlage

01.05.2016 - 31.05.2016 | 176 Stimmen | Details ansehen

Lesen Sie Photovoltaikfachzeitschriften

01.04.2016 - 30.04.2016 | 170 Stimmen | Details ansehen

Wie sollen Elektro-Autos gefördert werden?

01.02.2016 - 28.02.2016 | 129 Stimmen | Details ansehen

Klimawandel ein Problem oder Normalität?

01.12.2015 - 30.12.2015 | 105 Stimmen | Details ansehen

Bester Monatsertrag Ihrer Photovoltaikanlage

31.07.2015 - 30.08.2015 | 229 Stimmen | Details ansehen

Lagerung von Atommüll

30.06.2015 - 30.07.2015 | 111 Stimmen | Details ansehen

Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

31.05.2015 - 29.06.2015 | 122 Stimmen | Details ansehen

Schneeverhalten auf der Modulfläche

01.03.2015 - 30.03.2015 | 129 Stimmen | Details ansehen

Atomstromausstieg - kommt er wirklich?

31.01.2015 - 28.02.2015 | 103 Stimmen | Details ansehen

Neue Eigenstrom-PV-Anlagen

31.10.2014 - 29.11.2014 | 171 Stimmen | Details ansehen

maximaler Tagesertrag in welchem Monat?

31.08.2014 - 29.09.2014 | 146 Stimmen | Details ansehen

Diskussionsforen für Photovoltaik

01.08.2014 - 30.08.2014 | 122 Stimmen | Details ansehen

Sorge vor Sturm und Gewitter?

01.07.2014 - 31.07.2014 | 164 Stimmen | Details ansehen

Windkraftanlagen

01.06.2014 - 30.06.2014 | 130 Stimmen | Details ansehen

Wartung Ihrer Photovoltaikanlage

31.03.2014 - 30.04.2014 | 229 Stimmen | Details ansehen

Elektro-Kraftfahrzeuge

01.03.2014 - 30.03.2014 | 245 Stimmen | Details ansehen

Diebstahl von Photovoltaikanlagen

31.01.2014 - 28.02.2014 | 143 Stimmen | Details ansehen

Das Hilfeforum www.forum-sonne.de

30.11.2013 - 30.12.2013 | 123 Stimmen | Details ansehen

Insolvenz vieler Firmen auf dem PV-Sektor

31.10.2013 - 29.11.2013 | 135 Stimmen | Details ansehen

Bundestagswahl 2013 und wie geht es weiter?

30.09.2013 - 30.10.2013 | 132 Stimmen | Details ansehen

Wechsel des Stromanbieters

31.08.2013 - 29.09.2013 | 201 Stimmen | Details ansehen

Mangelhafte Photovoltaikanlagen

31.07.2013 - 30.08.2013 | 231 Stimmen | Details ansehen

Kann 2013 noch ein gutes PV-Jahr werden

30.04.2013 - 30.05.2013 | 127 Stimmen | Details ansehen

Häufigkeit Ihrer Besuche auf Sonnenertrag

31.03.2013 - 29.04.2013 | 248 Stimmen | Details ansehen

Ist die Ökosteuer Umlage gerecht?

01.03.2013 - 30.03.2013 | 153 Stimmen | Details ansehen

Zuverlässigkeit von Photovoltaikanlagen

30.11.2012 - 30.12.2012 | 371 Stimmen | Details ansehen

Speichermedien für Sonnenstrom

30.09.2012 - 31.10.2012 | 298 Stimmen | Details ansehen

Umfragen-Häufigkeit

31.08.2012 - 29.09.2012 | 135 Stimmen | Details ansehen

Deine Photovoltaikanlage

01.06.2012 - 30.06.2012 | 123 Stimmen | Details ansehen

Bewertungsmöglichkeit der Installateure

01.02.2012 - 28.02.2012 | 57 Stimmen | Details ansehen

Solarertrag 2011 - Zufriedenheit

01.01.2012 - 31.01.2012 | 306 Stimmen | Details ansehen

Der Newsletter von Sonnenertrag

30.10.2011 - 29.11.2011 | 49 Stimmen | Details ansehen

Preiskampf durch asiatische Module

01.10.2011 - 29.10.2011 | 75 Stimmen | Details ansehen

Wie wurden Sie auf Sonnenertrag aufmerksam?

31.08.2011 - 30.09.2011 | 73 Stimmen | Details ansehen

Warum Photovoltaik/Sonnenstrom?

31.07.2011 - 30.08.2011 | 168 Stimmen | Details ansehen

Das Auto 2030

30.06.2011 - 30.07.2011 | 100 Stimmen | Details ansehen

Hat Kernenergie Zukunft

28.02.2011 - 30.03.2011 | 156 Stimmen | Details ansehen

Unsere Datenbank im neuem Gewand.

29.01.2011 - 27.02.2011 | 197 Stimmen | Details ansehen

Solarertrag 2010

31.12.2010 - 28.01.2011 | 443 Stimmen | Details ansehen

Wie entwickeln sich erneuerbare Energien

29.11.2010 - 29.12.2010 | 256 Stimmen | Details ansehen